13:52 19 September 2017
SNA Radio
    Russisch-weißrussisches Manöver Zapad-2017

    VIDEO: Manöver „Zapad 2017“ in Russland und Belarus gestartet

    © Sputnik/ Maxim Blinow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22403511513

    Die gemeinsamen russisch-weißrussischen Militärübungen „Zapad-2017“ sind in den beiden Ländern gestartet worden. Das hat das russische Verteidigungsministerium mitgeteilt.

    An dem Manöver nehmen 12.700 Militärs sowie 70 Kampfjets und Hubschrauber, 250 Panzer, 200 Artilleriegeschütze sowie zehn Kampfschiffe teil.

    Das Ministerium hob hervor, dass es sich ausschließlich um Verteidigungsmanöver handele und diese nicht gegen einen Staat oder eine Ländergruppe gerichtet sei. 

    ​Eine Reihe von Nato-Ländern sowie die ukrainische Führung hatten sich zuvor besorgt über die Übung geäußert.

    Zum Thema:

    Manöver „Zapad 2017“: Westen kann ruhig schlafen – Vize-Verteidigungsminister
    „Zapad 2017“: Russische Luftwaffe in Weißrussland eingetroffen
    Wer bedroht wen? – Experten-Runde zu Militärmanöver „Zapad 2017“
    „Zahl aus der Luft gegriffen“: Moskau widerspricht von der Leyen zu Zapad 2017
    Tags:
    Kampfjet, Militär, Verteidigung, Schiff, Manöver, Manöver "Zapad 2017", Verteidigungsministerium, NATO, Weißrussland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren