SNA Radio
    Kopenhagen, Dänemark (Archivbild)

    Russischer 3D-Drucker baut in Dänemark Büro-Hotel

    © Sputnik / Wladimir Pesnja
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2552
    Abonnieren

    Das dänische Unternehmen „3D Printhuset“ nutzt einen 3D-Drucker, der in Jaroslawl (Hauptstadt der Region Jaroslawl in Russland) hergestellt worden ist. Dies meldet die russische Nachrichtenagentur REGNUM.

    Nach Angaben der Regierung der Region ist dies das erste russische  Mustermodell, das für den Druck von Gebäuden in Europa verwendet wurde. Das Fundament für das Büro-Hotel mit einer Grundfläche von 50 Quadratmetern sei bereits im Hafengebiet von Kopenhagen gelegt worden, jetzt werden die Wände gedruckt.

    Laut dem Generaldirektor des Druckunternehmens „Specavia“, Alexander Maslow, wurde die Projektarbeit mit den dänischen Partnern im letzten Jahr aufgenommen. Der 3D-Drucker sei nach den technischen Anforderungen und Wünschen des Kunden gefertigt und transportiert worden. Erwähnenswert sei, dass dabei zum ersten Mal ein neuer Druckkopf verwendet werde, wodurch sich sowohl die Produktivität des Druckers als auch die Qualität der gedruckten Wände erheblich verbessert habe.

    Versuche, Gebäude zu drucken, habe es im europäischen Raum auch früher gegeben, doch das Besondere an diesem Projekt sei die Entsprechung den strikten EU-Bauvorschriften. In Zukunft möchten die dänischen Unternehmer mit dem 3D-Druckers aus Jaroslawl den Bau von kleinen Gebäuden im Format „Building on Demand“ anfangen – auch in anderen Ländern.

    Das Unternehmen „Specavia“ in Jaroslawl sei der erste serienmäßige Hersteller von 3D-Druckern für den Hausbau in Europa. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    So erleuchtet Krim-Brücke bei Nacht – 3D-Simulation
    Astronomen erstellen 3D-Modell des „Leichentuchs“ von Supernova - VIDEO
    Russland präsentiert ersten Weltraum-3D-Drucker - VIDEO
    Tags:
    Bau, Gebäude, Haus, 3D-Drucker, Jaroslawl, Russland, Kopenhagen, Dänemark