12:01 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    101148
    Abonnieren

    In der Londoner U-Bahn hat sich laut der Zeitung „The Sun“ eine Explosion ereignet. Mehrere Menschen wurden demnach verletzt.

    Ein Container soll in einem Zug explodiert sein. Auf den Bildern ist ein brennender weißer Eimer in einer Plastiktüte zu sehen.

    ​Die Passagiere erlitten dem Blatt zufolge Brandverletzungen im Gesicht.

    Die Londoner Polizei hat den Zwischenfall bereits bestätigt. Ein Großeinsatz sei bereits vor Ort im Gange. Weitere Einzelheiten liegen bislang nicht vor.

    Der Vorfall wurde Medienberichten zufolge bislang nicht als Terroranschlag eingestuft.

    Laut einem Reporter der Agentur RIA Novosti ist die Anti-Terror-Polizei vor Ort eingetroffen. Die Beamten hätten einen terroristischen Hintergrund noch nicht bestätigt, es werde zurzeit ermittelt.  Die Beamten hätten den terroristischen Charakter des Vorfalls noch nicht bestätigt, es werde zurzeit dazu ermittelt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Befreiung von Auschwitz durch Rote Armee: Polens Ministerpräsident provoziert – Historiker klärt auf
    Bagdad: „Millionenmarsch“ gegen US-Präsenz im Irak – Video
    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    Tags:
    U-Bahn, Explosion, London