03:29 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Der neue Hochgeschwindigkeitszug Fuxing (Archivbild)

    Schnellster Zug der Welt nimmt wieder volle Fahrt auf

    © AP Photo/ Yang Baosen/Xinhua
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 820

    China hat die neuen Modelle der Hochgeschwindigkeitszüge „Fuxing“ in Betrieb genommen. Wie am Donnerstag die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, sind diese mit einer Höchstgeschwindigkeit von 350 Stundenkilometern die schnellsten der Welt.

    Die Route der Züge verläuft demnach zwischen Peking und Schanghai. Diese Strecke ist laut der Agentur die meistgenutzte Bahnverbindung in China: Über 100 Millionen Passagiere sollen pro Jahr zwischen den beiden Städten pendeln.

    Im Sommer 2017 habe „Fuxing“ zahlreiche Tests durchlaufen, bei denen die Sicherheit und Zuverlässigkeit mit Maximalgeschwindigkeit überprüft worden seien.

    Insgesamt soll die Reise von Peking nach Schanghai mit den Zügen vier Stunden und 28 Minuten dauern.

    Wie die Agentur anmerkt, wurde das Tempolimit der „Fuxing“ vor sechs Jahren auf 300 Stundenkilometer gedrosselt, nachdem zwei dieser Züge im Jahr 2011 zusammengestoßen waren.

    Zum Thema:

    Deutsches Konsortium will sich an Hochgeschwindigkeitsstrecke in Russland beteiligen
    Brüssel bremst chinesisches Bahnprojekt in EU ab
    Europa, Russland und China verbinden: Schnell, schneller, Hyperloop
    Tags:
    Hochgeschwindigkeitsverkehr, Zug, Xinhua, Schanghai, Peking, China