19:35 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Modell der neuen administrativen Hauptstadt Ägyptens

    Kairo ausgedient – Ägypten bekommt bereits 2018 neue Hauptstadt

    © AFP 2019 / KHALED DESOUKI
    Panorama
    Zum Kurzlink
    58111
    Abonnieren

    Schon zum Ende des kommenden Jahres wird die ägyptische Regierung wohl in eine neue Hauptstadt umziehen, wie die Zeitung „Al Ahram“ am Sonntag unter Berufung auf dem Ministerpräsidenten Sherif Ismail schreibt.

    „Ministerien, Regierungsbehörden und die Präsidentenkanzlei werden Ende 2018 dorthin umziehen können“, sagte Ismail. Die neue Hauptstadt wird 45 Kilometer östlich von Kairo liegen und die an Staus erstickende Hauptstadt mit einer Bevölkerung von 20 Millionen Menschen entlasten. 

    Das Mega-Bauprojekt im Wert von etwa 45 Milliarden US-Dollar wurde im Frühjahr 2015 ins Leben gerufen. Das Neue Kairo wird sich auf einer Fläche von 700 Quadratkilometern erstrecken. Es wird mit dem Eisenbahnnetz verbunden und auch einen eigenen Flughafen bekommen. In der neu gebauten modernen Stadt sollen der größte Freizeitpark des Nahen Ostens, Wolkenkratzer-Hotels und 25 Wohnviertel errichtet werden, hieß es. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russisch-ägyptische Militärübungen „Verteidiger der Freundschaft 2017“
    Russland baut Atomkraftwerk für Ägypten
    Russland liefert MiG-29 an Ägypten – Kampfhubschrauber können folgen
    Nach jahrelanger Pause: USA und Ägypten nehmen Übung „Bright Star“ wieder auf
    Entscheidung und Folgen: Ägypten überlässt Saudi-Arabien zwei Inseln im Roten Meer
    Ägypten hat Recht auf Militärintervention in Libyen – Experte
    Tags:
    Megaprojekt, Regierungssitz, Hauptstadt, Umzug, Bau, Kairo, Ägypten