04:53 06 Dezember 2019
SNA Radio
    UN-Blauhelme im Südsudan

    Drei Blauhelmsoldaten sterben bei Explosion in Mali

    © AFP 2019 / Samir Bol
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3815
    Abonnieren

    Bei einer Explosion im Norden Malis sind drei Soldaten der UN-Friedenstruppen ums Leben gekommen, teilte die Organisation auf Facebook mit. Weitere fünf seien verletzt worden.

    Demnach soll ein Auto der Friedenstruppen auf eine Mine gefahren sein.

    Die Nationalität der in den Tod gerissenen Soldaten wird nicht angegeben.

    Im August wurden sieben Menschen bei einem Angriff auf einen UN-Stützpunkt in Mali getötet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bundeswehr-Hubschrauber mit zwei Piloten stürzt in Mali ab
    Ein Franzose tot - Unbekannte attakieren Hotel in Malis Hauptstadt
    Wer weiß schon, wie in Mali das Wetter ist? – Hälfte der Bundeswehr-Wagen ausgefallen
    Nord-Mali: Explosion auf Militärstützpunkt - Dutzende Tote
    Tags:
    Friedenstruppen, UN, Mali