02:20 20 November 2019
SNA Radio
    Ein russischer Kosmonaut bei Außenbordeinsatz an der ISS

    Russland hilft VAE, eigene Kosmonauten-Gruppe zu bilden

    © Foto : Roskosmos
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2177
    Abonnieren

    Russland und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE)haben ein Abkommen unterzeichnet, das unter anderem die Hilfe bei der Auswahl und Ausbildung arabischer Kosmonauten vorsieht. Dies gab der Leiter des bemannten Raumfahrtprogramms der russischen Raumbehörde Roskosmos, Sergej Krikaljow, bekannt.

    „Die arabische Seite interessiert sich für die Bildung einer eigenen Kosmonauten-Gruppe “, sagte Krikaljow.

    Er hat betont, die VAE wollten nicht nur den bemannten Teil, sondern auch ihr ganzes Weltraumprogramm ausweiten, aber es sei noch zu früh, über die konkreten Termine zur Umsetzung des Abkommens zu sprechen.

    „Das können eine Kooperation auf dem Gebiet der Produktion von Weltraumtechnik und die Durchführung wissenschaftlicher Experimente an Bord der Internationalen Weltraumstation ISS sein. Wir haben unseren Partnern erklärt, dass das die einfachsten und offenbarsten Sachen sind, mit denen wir anfangen könnten.“

    „Am wichtigsten ist, dass wir die umfassende Zusammenarbeit mit den VAE beginnen. Im Rahmen dieses Abkommens geht es um die Durcharbeitung von Möglichkeiten, unter anderem können  unsere Fachleute ihnen dabei helfen, die Kandidaten für die Kosmonauten-Gruppe auszuwählen und Trainings zu organisieren. Einige davon kann man in Russland im Juri-Gagarin-Kosmonauten-Trainingszentrum durchführen“, so Krikaljow.

    Die nächste Verhandlungsphase werde bei dem Luft- und Raumfahrtssalon  „Dubai Airshow“ im November stattfinden.

    „Dann, im Februar 2018, wird sie auf einer anderen Plattform stattfinden. Die Fachleute aus den VAE sind übrigens zum bemannten Weltraumstart zum Internationalen Kosmodrom Baikonur gekommen und haben die Arbeitsendphase gesehen“, sagte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Yellowstone: Nasa will Supervulkan anzapfen – um Welt zu retten
    Riesen-Asteroid nähert sich der Erde an – Nasa publiziert Computersimulation
    Weltraum-Korps wird Pentagon „ruinieren“ – US-General
    Sex im Weltraum: Was geht – und was nicht
    Tags:
    Experiment, Zusammenarbeit, Kosmonauten, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), Russland