Widgets Magazine
05:41 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Instandsetzungs- und Evakuierungspanzer BREM-L auf Army 2016 bei Moskau (Symbolbild)

    Philippinische Regierung interessiert an russischen Waffen

    © Sputnik / Sergej Pirogow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3795
    Abonnieren

    Die Philippinen haben laut dem Außenminister des Landes, Alan Peter Cayetano, eine Voranfrage zum Kauf von russischen Waffen an Moskau gerichtet. Das Außenministerium in Manila bereitet einen Besuch des russischen Verteidigungsministers Sergej Schoigu vor.

    „Wir haben eine Voranfrage nach Ausrüstung, die wir benötigen, gerichtet“, sagte Cayetano gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Novosti. Derzeit prüfe das philippinische Finanzministerium die Möglichkeiten, den eventuellen Waffenkauf zu finanzieren.

    Dem Minister zufolge hat sein Land nicht allzu viele Ressourcen, um Waffen-Lieferungen aus Russland in kurzer Frist entsprechend finanziell abzusichern. Mit der Zeit würden die Philippinen das aber mit Sicherheit tun und dadurch ein zuverlässiges Verteidigungssystem bekommen.

    Das philippinische Außenministerium bereite zudem weiterhin sorgfältig die Reise des russischen Verteidigungsministers Sergej Schoigu nach Manila und sein Treffen mit dem Präsidenten des Landes Rodrigo Duterte vor.

    Zuvor hatte der Direktor der russischen Föderalen Behörde für militärtechnische Kooperation mit dem Ausland, Dmitri Schugaew, mitgeteilt, dass Russland und die Philippinen ihre Kontakte im Rahmen der militärtechnischen Zusammenarbeit aktiviert hatten.

    Die Philippinen haben bisher Waffen von den USA im Rahmen des Programms der „Ausländischen Militärfinanzierung“ („Foreign Military Financing“ – FMF) bekommen. Nach der Verschlechterung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern gab Präsident Duterte bekannt, er wolle die militärtechnische Kooperation mit den USA beenden, um mit Russland und China enger zusammenzuarbeiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Philippinen zeigen Interesse an russischen Waffen
    Russland-Philippinen- China: Kreml lehnt Geheimbündnisse ab
    Philippinen werden Russland um Hilfe bitten – Duterte
    Pentagon plant Luftangriff in den Philippinen – US-Medien
    Tags:
    Vorbereitung, Reise, Verteidigung, Finanzierung, Lieferung, Treffen, Waffen, Alan Peter Cayetano, Sergej Schoigu, Philippinen, Russland