Widgets Magazine
02:57 20 August 2019
SNA Radio
    Mars und Mond

    Orte fürs Leben auf Mond und Mars entdeckt – Forscher

    © Foto: NASA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1417

    Eine Forschergruppe des europäischen wissenschaftlichen Projekts „Europlanet“ hat auf dem Mond und Mars Orte entdeckt, die optimal für das menschliche Leben geeignet sind. Das geht aus einer Mitteilung des Projektes vom Wochenende hervor.

    Die Wissenschaftler von den Universitäten von Padua und Bologna in Italien haben die Modelle von Reliefs von Weltraumkörpern analysiert. Sie sind zum Schluss gekommen, dass die Lavahöhlen bzw. -tunnel auf dem Mond und Mars am besten für das menschliche Leben geeignet sind. Diese Höhlen bieten laut den Forschern einen Schutz vor extremer Strahlung und Mikrometeoriten.

    Die Lavahöhlen bilden sich durch Ströme von flüssigem Magma und können laut den Forschern eine Länge von bis zu 65 Kilometern erreichen.

    Zuvor hatten Medien berichtet, dass Russland und China eine allumfassende Kooperationsvereinbarung für die gemeinsame Erschließung des Weltalls für die Jahre 2018 bis 2022 unterzeichnen werden. Es wird für möglich gehalten, dass die russisch-chinesische Mondkooperation auch bemannte Flüge beinhalten wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bakterien für den Mars: So will die Menschheit den Roten Planeten erobern
    Wissenschaftler beweisen: Mars-Oberfläche ist für jedes Leben tödlich
    Tags:
    Flüge, Tunnel, Leben, Weltraum, China, Russland, Bologna, Italien, Mars, Mond