04:17 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Ein Raketentest Nordkoreas

    Kalifornien bereitet sich auf Nordkoreas Atomschlag vor – Medien

    © REUTERS/ KCNA/Files
    Panorama
    Zum Kurzlink
    33528

    Die Behörden des amerikanischen Bundesstaates Kalifornien haben laut der britischen Zeitung „The Daily Express“ einen Handlungsplan für den Fall eines „katastrophalen“ Atomschlages seitens Nordkoreas ausgearbeitet.

    The Daily Express“ berichtet unter Berufung auf eigene Quellen, ein 16-seitiges Dokument unter dem Titel „Überlegungen über Reaktionen auf einen Atomschlag“ (zu Englisch: „Nuclear Attack Response Considerations“) wäre dem US-Ministerium für Innere Sicherheit sowie den Behörden der Stadt Los Angeles vorgelegt worden.

    „Die Konsequenzen einen Atomangriffs in Südkalifornien würden katastrophal sein. Die staatlichen Behörden und Notfalldienste müssen doch weiter funktionieren, um Menschenleben zu retten, die Ordnung zu bewahren und Hilfe bei Reparaturarbeiten zu leisten“, heißt es in dem Dokument.

    Die Zeitung merkt an, im Dokument gebe es Empfehlungen, wie man sich im Fall eines Atomangriffs verhalten sollte.

    Der Plan war laut „The Daily Express“ als Reaktion auf die nordkoreanischen Raketentests ausgearbeitet worden. Hwasong-14, eine der von Nordkorea getesteten Interkontinentalraketen, kann laut Experten das US-Territorium erreichen.

    Zum Thema:

    „Verbale Kriegsvorbereitung“: Sicherheitspolitiker zu US-Rhetorik gegenüber Nordkorea
    Pentagon-Chef: Wie die USA Nordkorea in Schranken halten wollen
    Was US-Bürger vom einem Präventivschlag gegen Nordkorea denken – Umfrage
    Trump verbietet US-Einreise für Nordkoreaner und Venezolaner
    Tags:
    Plan, Atomschlag, Vorbereitung, Kalifornien, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren