18:24 22 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22215
    Abonnieren

    Ein vollbesetztes Flugzeug von Air Berlin ist am Samstagmorgen über die Landebahn der nordfriesischen Insel Sylt hinausgeschossen, meldet der NDR-Sender.

    Der Airbus 320 sei im Grünen, etwa 50 Meter über das Ende der Landebahn stehengeblieben, keiner der 82 Passagiere sei verletzt worden. das Flugzeug sei aus Düsseldorf gekommen.

    ​Das Flugzeug sackte in die nasse Erde ein. Der Flughafen bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Anfliegende Maschinen werden umgeleitet. Die Ursache für den Unfall ist laut einem Polizeibericht noch unklar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Haftars LNA meldet Abschuss türkischer Kampfdrohne nahe Tripolis – Fotos und Video
    Von hier aus startete die Drohne, die Soleimani tötete: Sizilien als US-Kriegsfront im Mittelmeer
    Habeck gegen Trump – Alle gegen Habeck
    Tags:
    Air Berlin, Sylt, Deutschland