18:08 02 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 119
    Abonnieren

    Im Westen von Kongo ist ein Militärflugzeug abgestürzt. Mindestens elf Menschen sind dabei ums Leben gekommen, meldet der lokale Radiosender „Radio Okapi“.

    Der Vorfall hat sich am Samstag in der Nähe der Hauptstadt Kinshasa ereignet. Die Maschine hob auf dem Flughafen Ndolo ab und stürzte kurz nach dem Start ab. Es soll technische Probleme gegeben haben, zitiert der Radiosender den Vertreter des Flughafens Georges Tabora.

    Bei dem Unfall seien mindestens 11 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine soll neben dem militärischen Begleitpersonal auch zwei Militärfahrzeuge und Munition transportiert haben. Ob neben den Passagieren des Flugzeuges weitere Menschen zu Schaden gekommen sind, war zunächst nicht bekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Vier Deutsche bei Flugzeugabsturz auf Korsika ums Leben gekommen
    Flugzeugabsturz in Kolumbien: Sechster Überlebender gefunden - VIDEO
    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    Tags:
    Flugzeugabsturz, Demokratische Republik Kongo