22:21 21 April 2019
SNA Radio
    Polizei in Frankreich

    Messerangriff in Marseille möglicherweise Terroranschlag

    © REUTERS / Emmanuel Foudrot
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1114

    Der Angriff auf die Menschen am Bahnhof Saint Charles in Marseille könnte ein Terroranschlag gewesen sein, aber die Polizei soll alle Tatsachen ermitteln. Dies teilt der französische Innenminister Gerard Collomb mit.

    „Dieser Angriff kann als Terroranschlag bezeichnet werden, aber ich kann das jetzt nicht einfach behaupten und will erst die Ermittlungsergebnisse anwarten“, so der Innenminister.

    Er sagte ergänzend, die Vertreter der Sicherheitsorgane würden Tatzeugen befragen. Collomb hofft darauf, dass ihre Angaben Klarheit bringen.

    Am Sonntag hatte ein Mann Passanten am wichtigsten Bahnhof von Marseille mit einem Messer angegriffen und dabei zwei Frauen erstochen. Der Täter wurde von Polizisten erschossen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hochrangiger Polizist: Terroranschlag in Sydney nicht zu verhindern
    Syrer plante Terroranschlag mit Kalaschnikow in Berlin
    Messerangriff von Brüssel als Terroranschlag eingestuft – Medien
    Terroranschlag in Barcelona: Wie Airbag schlimmere Folgen verhinderte
    Tags:
    Messerangriff, Terroranschlag, Polizei, Gerard Collomb, Frankreich