Widgets Magazine
22:31 19 Juli 2019
SNA Radio
    Schießerei in Las Vegas

    USA: Mann droht mit „Wiederholung von Las-Vegas-Schießerei“ und wird festgenommen

    © REUTERS / Steve Marcus
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2171

    Die Polizei des US-Bundesstaates Oklahoma hat einen Mann festgenommen, der gedroht hatte, die Schießerei in Las Vegas zu wiederholen, meldet Associated Press.

    Der 39-jährige Roderick Lamar Robinson drohte auf seiner Facebook-Seite, in den Straßen von San Antonio und Oklahoma City die Menschen wie in Las Vegas zu erschießen. Er wurde in seinem Haus festgenommen.

    Marilou Danley
    © AP Photo / Las Vegas Metropolitan Police Department / File
    Am späten Sonntagabend hatte der 64-jährige Stephen Paddock bei einem Country-Musikfestival in Las Vegas vom Hotelzimmer des 32. Stockwerkes des Hotels Mandalay Bay aus auf die Teilnehmer gefeuert und sich danach das Leben genommen. In seinem Hotelzimmer wurden 23 Schusswaffen, darunter 19 Maschinenpistolen und über 1000 Patronen, sichergestellt. In seinem Haus in Mesquite fand die Polizei Sprengstoff und dessen Komponenten. Nach Polizeiangaben kamen 59 Menschen ums Leben, mehr als 500 weitere wurden verletzt. Es war die bislang folgenreichste Schießerei in der jüngeren US-Geschichte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Massaker-Nacht in Las Vegas: Smartphone rettete Frau das Leben
    Freundin vom Schützen aus Las Vegas ergibt sich FBI
    Neue Details: Las-Vegas-Schütze überwies Riesenbetrag auf die Philippinen - Medien
    Las Vegas: VIDEO aus Hotelzimmer des Massenmörders
    Tags:
    Bedrohung, Festnahme, Schießerei, Oklahoma, USA, Las Vegas