SNA Radio
    Russisches Kampfflugzeug Su-35

    17 Spionageflugzeuge vor russischer Grenze geortet, eins davon abgefangen

    © Sputnik / Vladimir Astapkovitsch
    Panorama
    Zum Kurzlink
    66104
    Abonnieren

    In der vergangenen Woche haben 17 ausländische Militärflugzeuge vor den russischen Grenzen spioniert, eins von ihnen wurde abgefangen, berichtet die offizielle Zeitung des russischen Verteidigungsministeriums, „Krasnaja Swesda“.

    Laut dem Bericht „Die russischen Streitkräfte in der vorigen Woche“ wurden im besagten Zeitraum insgesamt 15 Maschinen in der westlichen strategischen Richtung und zwei in der arktischen Region geortet. Ein ausländisches Aufklärungsflugzeug sei abgefangen worden. Außerdem hätten fünf ausländische Schiffe Aufklärung betrieben.

    Die russischen Grenzen sollen dabei nicht verletzt worden sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mehrere Luft-Spione an russischer Grenze abgewehrt
    Spionageflieger vor Russlands Grenze abgefangen - elfmal innerhalb einer Woche
    Russland reagiert gelassener auf Spione: Nur sechs Abfangflüge in der Woche
    Zahl der Spionageflüge an Russlands Grenzen rapide gestiegen
    Tags:
    Aufklärung, Abfangmanöver, Spionageflüge, Verteidigungsministerium Russlands, Russland