06:59 24 April 2018
SNA Radio
    Ku-Klux-Klan

    USA: Rechtsradikale halten Fackelzug in Charlottesville - VIDEO

    © AFP 2018 / Greg Wood
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 3411

    Eine kleine Gruppe von rechtsradikalen Demonstranten hat am Samstagabend einen Fackelzug in Charlottesville (US-Bundesstaat Virginia) durchgeführt. Das berichtete der Nachrichtensender NBC.

    ​Demnach versammelten sich die Demonstrierenden neben der verhüllten Statue von Robert E. Lee und riefen Parolen wie „Ihr werdet uns nicht ablösen" und „Wir werden zurückkommen". Die Kundgebung dauerte eine knappe halbe Stunde.

    ​Informationen über eventuelle Festnahmen gab es nicht.

    Die Aktion war die erste in der Stadt seit Mitte August, als rechtsextreme Gruppen, darunter auch Anhänger der Alt-Right-Bewegung sowie frühere Vertreter des Ku-Klux-Klans, gegen die geplante Entfernung einer Statue des Konföderationsgenerals Robert E. Lee aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg von 1861 durch die lokalen Behörden demonstriert.

    Dabei kam es zu blutigen Ausschreitungen. Später war dort ein Auto in eine Gruppe von Gegendemonstranten gerast. Eine junge Frau kam dabei ums Leben, 19 weitere Menschen wurden verletzt. US-Medien zufolge hatte der 20-jährige Angreifer eigens mehr als 800 Kilometer für die Teilnahme an der Demo zurückgelegt.

    Zum Thema:

    Zerstörungswut an US-Denkmälern nimmt kein Ende: Nun trifft es Kolumbus-Statue in NY
    Nach Krawallen in Charlottesville: Weiteres Konföderierten-Denkmal entfernt
    Trump löst zwei Berater-Gremien auf
    Tags:
    Fackelzug, Demo, Aktion, Rechtsradikale, Charlottesville, USA