02:46 22 Juli 2018
SNA Radio
    McDonald's (Sybmolbild)

    Mit Soße: McDonald’s treibt Besucher in den Wahnsinn – FOTOs & VIDEOs

    © AFP 2018 / Philippe Huguen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11188

    Die Fast-Food-Kette McDonald’s hat mit der limitierten Wiederauflage einer Pflaumensoße Kunden in ihre Filialen locken wollen, doch die Nachfrage übertraf alle Erwartungen, berichtet die Zeitung „The Guardian“.

    Am Samstag unternahm McDonald’s in den USA eine PR-Aktion, bei der eine Szechuan-McNugget-Soße mit Pflaumengeschmack in den Fast-Food-Restaurants angeboten wurde. Die Soße stammt aus 1998, ist dem Disney-Film „Mulan“ gewidmet und fand in diesem Jahr in der US-Animationsserie „Rick und Morty“ Erwähnung.

    ​Die heiß begehrte Soße fand am Samstag als limitierte Wiederauflage ihren Weg zurück in die Restaurants der Kette. Kunden beschwerten sich online, dass sie teilweise stundenlang vor Filialen der Fast-Food-Kette warteten, nur um dann zu erfahren, dass lediglich wenige Portionen der Soße im Haus waren. Zu einem Restaurant musste sogar die Polizei anrücken, so die Zeitung.

    Einige der ergatterten Soßen finden sich mittlerweile zu horrenden Preisen bei Online-Auktionsplattformen wieder. „Verdammt. Alles was ich wollte, war etwas von dieser verflucht leckeren Szechuan-Soße! Das ist nicht meine, leider. Aber ich durfte ein Foto machen. Der glückliche Mistkerl!“, schrieb ein Nutzer auf Instagram.

     

     

     

    Zum Thema:

    Was Joints und Burritos gemeinsam haben? – Gewagte McDonald‘s-Werbung wird zu Meme
    Schießerei in McDonald's-Restaurant in Paris – Medien
    McDonald‘s verfolgt seine Gäste per Ultraschall
    Frankreich: Soldaten verlieren ihre Dienstwaffen während Mittagessen bei McDonald's
    Tags:
    Fast-Food, McDonald’s, The Guardian, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren