SNA Radio
    Russische Sicherheitskräfte bei einer Sonderoperation in Dagestan (Archivfoto)

    Jahresbilanz im Nordkaukasus: 20 „schlafende Terror-Zellen“, 120 Kämpfer vernichtet

    © Sputnik / NewsTeam/Abdula Magomedow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 421

    Seit Jahresbeginn sind im Föderationskreis Nordkaukasus 20 terroristische „schlafende Zellen“ und über 120 ihrer Mitglieder, vor allem junge Menschen, neutralisiert worden, wie das Informationszentrum des Nationalen Anti-Terror-Komitees (kurz NAK) mitteilte.

    "In diesem Jahr konnten die Geheim- und Sicherheitsdienste eine Reihe von terroristischen Verbrechen vereiteln, die Tätigkeit von 20 ,schlafenden Zellenʻ und mehr als 120 ihrer Mitglieder, darunter vor allem junge Menschen, aufdecken und unterbinden“, heißt es in der offiziellen Mitteilung unter Berufung auf den NAK-Vorsitzenden und FSB-Chef Alexander Bortnikow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nordkaukasus: Grab von Terror-Paten gefunden
    Nordkaukasus: Video der Vernichtung einer Freischärler-Gruppe veröffentlicht
    Tags:
    Anti-Terror-Einsatz, Terroristen, Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), Alexander Bortnikow, Nordkaukasus, Russland