19:58 14 November 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trumps und Außenminister Rex Tillerson

    Trump will IQ-Vergleich mit Tillerson

    © AFP 2019 / Jim Watson
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10204
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat in einem Interview mit dem „Forbes“-Magazin vorgeschlagen, seinen Intelligenzquotient (IQ) mit dem des US-Außenministers Rex Tillerson zu vergleichen.

    „Ich denke, dass dies Fake-News ist, wenn aber er (Tillerson – Anm. d. Red.) das wirklich gesagt hat, so denke ich, dass wir unsere IQ-Tests vergleichen müssen. Und ich kann Ihnen sagen, wer gewinnen wird“, so Trump in Bezug auf Medienberichte, wonach Tillerson ihn als „Schwachkopf“ bezeichnet haben soll.

    Zuvor hatte Trump gesagt, er habe „gute Beziehungen“ zu Tillerson.

    Laut Medienberichten hatte der US-Außenminister seinen Freunden zuvor mitgeteilt, dass er plane, „mindestens ein Jahr“ sein Amt zu verwalten, aber wegen des Ärgers über das Vorgehen seines Chefs sei er bereit, auf die bisherigen Pläne zu verzichten. Nach Angaben des Senders CNN wird vermutet, dass die Tage von Tillerson als US-Außenminister gezählt sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zankapfel Iran? Tillerson über sein Verhältnis zu Trump
    Tillerson: „Trump und ich nicht glücklich über neue Sanktionen gegen Moskau“
    Trump will keine „unüberwindbaren Differenzen“ mit Russland – Tillerson
    Sehr „positive Chemie“ zwischen Putin und Trump – Tillerson
    Tags:
    IQ, Forbes, CNN, Rex Tillerson, Donald Trump, USA