21:38 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Mikhail Gorbatschow bei Pressekonferenz in Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya (Archivbild)

    Warum Gorbatschow nicht in den Westen ausreisen will

    © Sputnik/ Alexander Wilf
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1911537

    Der Ex-Präsident der Sowjetunion Michail Gorbatschow wird nicht in den Westen ausreisen und in Russland bleiben. Dies erklärte er am Dienstag bei der Präsentation seines neuen Buches „Ich bleibe Optimist“, bei der er unzählige Leserfragen beantwortete und zu vielen Problemen Stellung nahm.

    Er kommentierte unter anderem die im Westen verbreitete Meinung, dass er im Westen populärer als im eigenen Land sei.

    „Doch ich werde nicht in den Westen ausreisen, ich werde in Russland leben“, sagte Gorbatschow.

    Der ehemalige sowjetische Staatschef erzählte, warum er Optimist bleibe und warum er beschlossen habe, eine neue Autobiographie zu schreiben. Die Idee stamme von den Herausgebern, bekannte er. Sie hätten ihn in einem Brief gebeten, ein solches Projekt zu verwirklichen.

    Gorbatschow sagte dazu, das Buch sei wie eine gute Soljanka, „schmackhaft, interessant“, aber jeder müsse selbst urteilen, denn vielleicht „mag er eine ganz andere Soljanka“.

    Daraufhin befragt, ob er eine Schuld für die misslungene Perestroika im Land fühle, entgegnete er, dass er diesbezüglich ganz anderer Meinung sei.

    „Dank der Tatsache, dass sie stattgefunden habe und ungeachtet dessen, dass sie abgebrochen und später die ganze Zeit kritisiert wurde, hat sie unserem Land, unseren Menschen einen Impuls gegeben, aber auch die ganze Welt ist in Bewegung gekommen“, meinte der Initiator der Perestroika überzeugt.

    Bei der  Präsentation erklangen Kritik an Gorbatschow, aber auch viele Worte des Dankes, insbesondere für den Abzug der sowjetischen Truppen aus Afghanistan im Jahr 1988.

    Die Präsentation fand im Moskauer Buchgeschäft „Moskwa“ statt, wurde vom Chefredakteur des Rundfunksenders „Echo Moskwy“, Alexej Wenediktow, moderiert und weckte ein reges Interesse.

    Zum Thema:

    Gorbatschow fordert Treffen von Putin und Trump
    So bewertet Gorbatschow das Putin-Trump-Treffen
    „Viel Zeit verloren“: Was Gorbatschow vom Treffen Putin-Trump erwartet
    Gorbatschow nennt Wurzel russisch-amerikanischer Probleme
    Tags:
    Michail Gorbatschow, UdSSR, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren