Widgets Magazine
19:32 18 August 2019
SNA Radio
    Lindsay Lohan

    „Was geschieht, ist falsch“: Lindsay Lohan setzt sich im Sexskandal für Weinstein ein

    © Flickr / jkuttarkabat
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61136

    Die amerikanische Schauspielerin Lindsay Lohan hat sich für den Filmproduzenten Harvey Weinstein, der der sexuellen Belästigung bezichtigt worden ist, eingesetzt. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte sie ein Video zu Weinsteins Unterstützung.

    Später entfernte die Schauspielerin das Video, aber die Twitter-Nutzer haben es am Mittwoch wieder ins Netz gestellt.

    „Ich mache mir jetzt Sorgen um Harvey Weinstein, denn das, was mit ihm geschieht, ist falsch“, meint Lohan. „Er hat mir nie geschadet oder versucht, etwas mit mir zu machen, – wir haben bei mehreren Filmen zusammengearbeitet.“

    Zuvor hatte sich der berühmte Hollywood Schauspieler Leonardo DiCaprio über den Sex-Skandal um den Filmproduzenten Harvey Weinstein geäußert.

    Am Montag hatte die Geschäftsführung des US-amerikanischen Filmstudios „The Weinstein Company“ den Filmproduzenten Harvey Weinstein wegen sexueller Belästigung gefeuert. Der Filmproduzent selbst hatte gegenüber der britischen Zeitung „The Times“ gestanden, mit seinem Benehmen den Kolleginnen „Leid zugefügt“ zu haben, und sich dafür entschuldigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Filmproduzent des „Herr der Ringe“ wegen sexueller Belästigung gefeuert
    Regisseur Roman Polanski wird weiterer Vergewaltigung beschuldigt
    Tags:
    Schauspielerin, Skandal, Leonardo DiCaprio, Lindsey Lohan