00:07 21 November 2017
SNA Radio
    Spezialkräfte in Brüssel (Archivfoto)

    EU will Tausende ausländische Terrorverdächtige identifiziert haben

    © AP Photo/ Geert Vanden Wijngaert
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2773276

    ie EU-Mitgliedsländer haben laut dem EU-Sicherheitskommissar Julian King rund 8000 ausländische Kämpfer identifiziert.

    „Auf der Datenbank der europäischen Polizeibehörde Europol stehen etwa 8000 potentielle ‚ausländische Kämpfer‘, die von den EU-Mitgliedsländern identifiziert und des Terrors verdächtigt werden“, teilte King am Mittwoch in der ersten Sitzung der Kommission des Europäischen Parlaments zur Kontrolle über Anti-Terror-Maßnahmen (TERR) in Brüssel mit.     

    Ihm zufolge soll ein Teil der Kämpfer bereits angeblich im Irak und in Syrien getötet worden sein, während ein weiterer nach Europa zurückkehren wolle oder bereits zurückgekehrt sei. Die restlichen Extremisten wollten wohl in andere Weltteile gelangen.     

    Die TERR-Kommission wurde im Juli gestiftet. Ihr Mandat ist auf zwölf Monate befristet und sieht unter anderem Fehleranalysen und Ermittlungen bei den Maßnahmen zur Terrorbekämpfung in den EU-Ländern vor.

     

    Zum Thema:

    FBI: Immer mehr amerikanische Jugendliche wollen IS in Syrien unterstützen
    1800 Russen kämpfen für „Islamischen Staat“ – russische Innenbehörde
    FBI setzt siebenmonatiges Baby auf Liste potentieller Terroristen
    Tags:
    Terroristen, Europol, Syrien, Irak, Europa
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren