19:14 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Google Street View zensiert Balkon-Szene nach Beschwerden

    Google Street View zensiert Balkon-Szene nach Beschwerden – VIDEO

    © Foto: Google maps
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 2874432

    Google-Kameras fangen immer wieder skurrile Momente ein, wie auch diesen. So entdeckten Internet-User auf einer Fotoansicht von Google Street View in der französischen Stadt Nancy eine seltsame Kreatur auf einem Balkon. Nun wurde diese auf der Karte verpixelt, berichtet die Zeitung „Express“.

    Zuvor war ein Nutzer auf das Geschöpf auf einem Balkon aufmerksam geworden: Es war eine dunkle Figur mit langen Haaren und großen Augen, die direkt in die Google-Kamera starrten.

    Diese Aufnahme wurde heiß im Internet diskutiert. Viele rätselten darüber, was das sein könnte: ein Alien, ein Monster oder ein Gespenst?

    Einige vermuteten, dass die Figur ein speziell angefertigter Ritualgegenstand sein könnte, die den vorbeilaufenden Passanten einfach einen Schreck einjagen sollte.

    Nach Beschwerden von Usern wurde das Objekt auf der Karte retuschiert.

    Zum Thema:

    Philippinen: Mysteriöser Monster-Kadaver an Strand gespült - VIDEO
    Unheimliches Tier flieht vor den Menschen in die Tiefe – VIDEO
    Mysteriöser Busch-Zwerg: Seine Blöße legt selbst Biker flach - VIDEO
    „Menschen-Monster“ streift durchs Urlaubsparadies - VIDEO
    Tags:
    Google Street View, Google, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren