07:40 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Türkische Polizei (Archivbild)

    Istanbul: Unbekannter eröffnet Feuer auf Schulkinder

    © REUTERS/ Hakan Akgun
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 144

    Ein Unbekannter hat am Freitag mit einem Jagdgewehr auf eine Gruppe von Schulkindern in der türkischen Metropole Istanbul geschossen, berichtet die CNN Turk. Es gibt Tote und Verletzte.

    Laut CNN Turk sind insgesamt drei Schulkinder verletzt worden. Ein Mädchen erlag ihren Verletzungen noch am Tatort. Zwei andere Schüler konnten in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie ärztlich versorgt werden.

    ​Der Täter hatte versucht zu fliehen, konnte aber von der Polizei gefasst werden. Der türkische Sender NTV berichtet zudem, der Mann habe bei seiner Festnahme versucht, sich selbst das Leben zu nehmen.

    Dies konnte jedoch verhindert werden.

    Zu seinen Motiven gibt es zurzeit keine Angaben.

    ​In der Türkei ereignen sich immer wieder ähnliche Tragödien. Erst Ende September kam es vor einem Gericht in Istanbul zu einer Schießerei, in Folge derer eine Person starb.

    Zum Thema:

    Istanbul: 30 Ausländer wegen Verdachts auf IS-Mittäterschaft festgenommen
    Istanbul: Privatjet gerät bei Notlandung in Brand – FOTOstrecke
    Istanbul: Mord an zwei syrischen Oppositions-Journalistinnen
    Istanbul: Terrorverdächtiger erstach Polizisten
    „Wir wollen weiter Jeansshorts tragen“: Frauen-Demo in Istanbul
    Zertrümmerte Autos und Explosion im Hafen: Unwetter legt Istanbul lahm – VIDEO & FOTO
    Tags:
    Tote und Verletzte, Schulkinder, Schießerei, Istanbul, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren