Widgets Magazine
21:08 22 Juli 2019
SNA Radio
    Kaczynski-Absturz bei Smolensk

    Absturz von Kaczynskis Jet: Warschau will Explosionsaufnahme gefunden haben

    © RIA Novosti . Ilya Pitalev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1317140

    Die polnische Ermittlungskommission will auf der Aufnahme eines Flugschreibers vom 2010 abgestürzten Jet des polnischen Staatspräsidenten Lech Kaczynski, eine Explosion gehört haben, sagte der Verteidigungsminister Polens, Antoni Macierewicz.

    „Der Zeitpunkt der Explosion ist identifiziert worden, wir haben ihn auf der Aufnahme eines Flugschreibers gefunden. Jetzt beschäftigen wir uns mit dessen Analyse und mit dem Ausschluss aller Möglichkeiten für eine andere Interpretierung dieser elektronischen Aufnahme“, zitiert die polnische Zeitung „Rzeczpospolita“ den Minister.

    Demzufolge soll im Frühling 2018 ein Bericht vorgestellt werden, der nicht nur die Reihenfolge der Geschehnisse, sondern auch die Namen der Verantwortlichen für den Flugzeugabsturz enthalte.

    Die Tu-154 mit Präsident Lech Kaczynski und einer offiziellen polnischen Delegation an Bord war am 10. April 2010 unweit der russischen Stadt Smolensk abgestürzt. Beim Landeanflug hatte die Maschine bei dichtem Nebel Baumkronen gestreift. Von den 96 Insassen hatte niemand überlebt.

    Mehr yum Thema: Kaczynski-Absturz bei Smolensk: Explosion-Version entbehrt jeder Grundlage – Experte

    Gleich nach dem Absturz hatten sowohl russische als auch polnische Ermittler einen Sprengstoffanschlag als Ursache völlig ausgeschlossen. Später bestätigte auch die polnische Militär-Staatsanwaltschaft, dass an Kaczynskis Jet keine Sprengstoff-Spuren gefunden worden seien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Todesflug nach Russland: Polen entdecken „Explosionsspuren“ an Kaczynski-Jet
    „Blut der Opfer klebt an Ihnen“: Walesa beschuldigt Kaczynski des Smolensk-Absturzes
    Im Sarg von Smolensk-Opfer Überreste von sieben weiteren entdeckt – Empörung in Polen
    Smolensk-Absturz: Polens zweite Ermittlungskommission versagt
    Tags:
    Explosion, Flugzeugabsturz, Smolensk-Flugzeugunglück, Antoni Macierewicz, Lech Kaczynski, Polen, Russland