07:05 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Banknoten: US-Dollar

    Zufälliger Mega-Fund in T-Shirt-Tasche: So wurde US-Rentner Millionär

    © Sputnik / Mikhail Kutusow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2289

    Seit einem Jahr haben mehr als 24 Millionen US-Dollar auf ihren Besitzer gewartet. Wie konnte ein Amerikaner vergessen, dass er den Jackpot geknackt hat? Diese unglaubliche Geschichte überrascht internationalen Medienberichten zufolge die ganze Welt.

    Ein 68-jähriger Großvater aus New Jersey habe im Fernsehen einen Aufruf einer lokalen Lotto-Gesellschaft gesehen. Sie sei auf der Suche nach einem Lotto-Gewinner gewesen, der im Mai 2016 den Jackpot geknackt und seinen Gewinn bisher nicht eingelöst habe. Die New York Lottery verwies demnach darauf, dass ein Lottogewinn nach 12 Monaten ablaufe.

    „Wir bitten alle New Yorker Lottospieler: Checkt eure Hosentaschen. Checkt die Schublade mit euren Handschuhen. Seht unter den Polstern eurer Couch nach. Falls Sie im Besitz des Gewinnertickets sein sollten, freuen wir uns, Sie kennenzulernen“, so die Direktorin der „New York Gaming Commission“, Gweneth Dean, im Mai 2017.

    Jimmie Smith fiel ein, dass er möglicherweise während dieses Zeitraums ein Los erstanden hatte. Der Mann habe alles durchsucht und endlich in einem alten T-Shirt sein Ticket zu mehr als 24 Millionen US-Dollar entdeckt.

    „Sehe ich wirklich, was ich da sehe?“, so war laut dem TV-Sender CNN die erste Reaktion des Rentners.

    ​Smith habe den Schein zwei Tage vor Ablauf der Gültigkeit Mitte Mai eingereicht. Die New York Lottery gab nach einer Überprüfung seinen Namen bekannt. Der Gewinn wird Medienberichten zufolge über 26 Jahre verteilt in einer Art Rente an Smith ausgeschüttet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Jackpot, Millionen, New Jersey, USA