Widgets Magazine
16:10 22 Oktober 2019
SNA Radio
    iPhone 8 (Archivbild)

    Neue iPhone-App findet Ihre Nacktfotos – und versteckt sie

    © Sputnik / Walerij Melnikow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1210
    Abonnieren

    Die neue iPhone-App „Nude“, die intime Fotos vor fremden Augen schützen soll, steht seit Mittwoch im App Store zum Download zur Verfügung. Für die Schaffung der Applikation nutzten die Entwickler nach Angaben der Zeitung „Rossijskaja Gaseta“ die Technologie der selbstlernenden künstlichen Intelligenz.

    Die von dem amerikanischen Studio Hexa entwickelte iOS-Software durchsucht die Fotobibliothek auf dem iPhone auf intime Fotos und verschiebt diese dann in einen privaten, mittels PIN gesicherten Bildtresor.

    Den Zugang zur App hat laut Zeitungsangaben nur der Nutzer selbst, deswegen sei es unmöglich, die Bilder zu klauen oder auf sie zufällig in der Fotobibliothek zu stoßen. Sollte das jemand versuchen, verlange „Nude“ sofort eine Anmeldung. Auf Notanfrage sollen Nacktfotos vom iPhone sowie aus der iCloud vollständig entfernt werden können.

    Ebenso sei es möglich, Fotos direkt in der App aufzunehmen. Wie die Entwickler laut dem Blatt erklärten, kann „Nude“ nicht nur für die Speicherung intimer Fotos, sondern auch für den Schutz von Dokumentenkopien, Familienfotos, Videos etc. benutzt werden.

    Die Nutzer können „Nude“ entweder für einen Monat oder für ein Jahr abonnieren. Die Mindestgebühren belaufen sich laut der Zeitung auf 0,99 Dollar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Smartphone-Messages verschlechtern die Laune - Forscher
    Geht die Smartphone-Epoche zu Ende?
    Apple stellt das neuste Smartphone iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X vor
    Russische Militärs erhalten „Smartphone auf Rädern“ – Medien
    Tags:
    iPhone