07:12 21 November 2017
SNA Radio
    Salvador Dali (Archivbild)

    Millionenschweres Gemälde von Salvador Dali aus Schmugglerhand gerettet

    © AP Photo/ Eustache Cardenas
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 31755

    Die libanesischen Geheimdienste haben das Gemälde „Lady Reeves“ von Salvador Dali bei Schmugglern in Beirut beschlagnahmt, wie die nationale libanesische Agentur NNA meldet.

    Nach Angaben der Agentur haben die Behörde für den Kampf gegen grenzüberschreitenden Diebstahl und die Polizei im Stadtteil Cola und im Ort Dohat Aramoun südlich der Hauptstadt im Rahmen gemeinsamer Operationen vier Personen, darunter einen syrischen Bürger, festgenommen.

    Die mutmaßlichen Täter hatten versucht, das Meisterwerk des spanischen Künstlers, das in einem der Nachbarstaaten des Libanon gestohlen worden war, zu verkaufen. Wie es in den Rechtsschutzorganen hieß, sei das Bildnis ein Original und koste womöglich mehrere Millionen US-Dollar.

    Zum Thema:

    Palmyra: Von IS enthaupteter Archäologe nimmt Geheimnis der Schätze mit ins Grab
    Streit um Schneerson-Sammlung: US-Chassiden wollen keine Arretierung russischer Kunstschätze
    Um der Kunst willen? Israelische Studentin begeht Diebstahl in Auschwitz-Museum
    100-Kilo-Gold-Münze aus Museum geraubt – Großrazzia und Festnahmen in Berlin
    Tags:
    Schmuggler, Diebstahl, Polizei, Salvador Dali, Beirut, Libanon
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren