05:30 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama

    Israel: Soldatin nimmt es mit Gruppe wütender Ultraorthodoxen auf – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    57915
    Abonnieren

    In Israel protestieren derzeit zornige ultraorthodoxe Juden auf den Straßen und blockieren den Verkehr. Diese Soldatin der israelischen Armee lässt sich aber nicht so leicht einschüchtern: Ein Video, das von der Zeitung „Haaretz“ veröffentlicht wurde, zeigt, wie sie es mit einer Gruppe wütender Protestler aufnimmt.

    Die Strenggläubigen waren zuvor auf die Straße gegangen, um gegen die Verhaftung von zwei jungen Talmudstudenten, die den Militärdienst verweigern, zu protestieren.

    Auf dem Video ist zu sehen, wie die Soldatin versucht, die Demonstranten auseinanderzutreiben, damit Autos weiterfahren können.

    Die Männer fangen daraufhin an, sie als „Hure“ und „Schiksa“ zu beschimpfen – eine grobe Bezeichnung für eine Frau nichtjüdischer Abstammung. Die junge Frau lässt sich das nicht gefallen und schlägt zu.

    Als Protest gegen die Verhaftung zweier Wehrdienstverweigerer hatten zuvor streng religiöse Juden in Israel einen „Tag des Zorns“ ausgerufen. Sie kündigten „Haaretz“ zufolge Demonstrationen und Straßenblockaden in mehreren Städten an. Israels Oberstes Gericht hatte im September ein erst im März 2016 revidiertes Wehrgesetz, laut dem ultraorthodoxe Juden von der Wehrplicht befreit wurden, als unzulässig erklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Estlands Präsidentin: Keine Gebietsansprüche an Russland – wegen Nato
    Tags:
    Israel