07:09 21 November 2017
SNA Radio
    die sowjetische MiG-29 (Archivbild)

    Bomber zu verkaufen! - US-Firma bietet sowjetische MiG-21 und MiG-29 an

    Юрий Абрамочкин
    Panorama
    Zum Kurzlink
    251861089

    Die US-Firma „Raptor Aviation“ bietet auf ihrer Webseite betriebsfähige sowjetische Bomber zum Verkauf an.

    Eines der modernsten angebotenen Modelle ist die MiG-29, die der Beschreibung zufolge aus der Ukraine, wo sie auf dem Lwiwer Werk einer Wartung unterzogen worden sei,  in die USA gebracht wurde. Für das Kampflugzeug verlangt das Unternehmen 4,6 Millionen US-Dollar.

    Auf der Webseite werden auch der Abfangjäger MiG-17 und mehrere MiG-21-Jagdjets verkauft. Die Firma will einige davon „im auseinandergenommenen Zustand“ aus Europa liefern. Den Kunden wird dabei versichert, dass alle Flugzeuge von der US-Bundesluftfahrtbehörde „Federal Aviation Administration“ zertifiziert worden seien und dem US-amerikanischen Gesetz über die Kontrolle über Waffenexporte entsprächen.

    „Raptor Aviation“ verkauft jedoch nicht nur sowjetische Kampfjets: Angeboten werden auch französische, tschechische, italienische und amerikanische Maschinen.

    Das Unternehmen war 2000 in der Stadt Cincinnati (Bundesstaat Ohio) gegründet worden. Neben dem Verkauf abgeschriebener Luftfahrzeuge bietet es Dienstleistungen zur Lieferung von Militär- und Ziviltechnik sowie zur Begleitung der Geschäfte und Expertenberatung an.

    Zum Thema:

    „Pilot war durchgeschwitzt“: Putin erzählt über seinen Flug mit Tu-160-Bomber
    Britischer Bomber aus Zweitem Weltkrieg in Nordsee entdeckt – Medien
    Rogosin lobt russische Kampfjets als die besten in der Welt
    Russlands Kampfjet für „die ferne Zukunft“ – Rätseln über Mikrowellen-Waffen
    Tags:
    Waffenexporte, Flugzeug, Verkauf, Webseite, MiG-29, MiG-21, UdSSR, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren