08:37 25 November 2017
SNA Radio
    Торжественное возложение цветов к могилам солдат на Воинском кладбище

    Kampf gegen Sowjet-Denkmäler: Litauen setzt „Hinweisschilder“ ein

    © Sputnik/ Boris Kawaschkin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    421251285

    Die Verwaltung des litauischen Rayons Biržai hat spezielle Schilder an den Denkmälern der Sowjetperiode befestigt, die der Bevölkerung den „tatsächlichen“ Sinn der Monumente beibringen sollen. Dies berichtete die Tageszeitung „Lietuvos žinios“ am Samstag.

    ​Auf den Schildern heißt es: „Ort der Bestattung von sowjetischen Soldaten während des Zweiten Weltkrieges (Objekt des Kulturerbes). Die ideologischen Aufschriften der sowjetischen Periode entsprechen nicht der historischen Wahrheit".

    „Wir fühlen, dass wir einen Beitrag zur Wiedergabe der historischen Gerechtigkeit leisten, und glauben, wir tun gut daran. Allerdings werden wir nicht erstaunt sein, wenn unsere Bemühungen als Willkür eingestuft werden und wir wahrscheinlich eins auf den Hut kriegen werden", sagte Dalius Mikelionis, Mitarbeiter der Abteilung für Kulturerbe der Rayonverwaltung Biržai, gegenüber der Zeitung.

    Die Rayonverwaltung habe sich zunächst an die Abteilung für Kulturerbe gerichtet, die sie an das Ministerium für Kultur verwiesen habe. Dieses habe sich seinerseits auf das Außenministerium berufen. „Die Diplomaten erörterten, dass wir nichts tun dürfen und auf eine zwischenstaatliche Vereinbarung warten sollen", so Mikelionis. Allerdings habe die Vize-Bürgermeisterin Irutė Varzienė die Initiative angeregt, sagte er.

    Laut dem Vize-Chef der Abteilung für Kulturerbe Audrius Skaistys dürften die Kommunen die vom Gesetz geschützten Denkmäler mit „Hinweisschildern" versehen. „Zu dieser Frage muss auf keine Richtlinien gewartet zu werden", sagte er.

    Die Leiterin des Litauischen Zentrums für Forschung von Genozid und Widerstand, Teresė Birutė Burauskaitė, unterstützte die Initiative und sagte, sie hoffe darauf, dass auch andere Kommunen sich diese Initiative aufgreifen würden.

    Zum Thema:

    Moskau erwägt „asymmetrische Maßnahmen“ zu Abriss von Sowjet-Denkmälern durch Polen
    Abriss sowjetischer Denkmäler in Polen: Putin bedankt sich bei Israel
    Abriss von Sowjet-Denkmälern in Polen: Moskau wendet sich an EU-Parlament
    Polen beschließt Abriss sowjetischer Denkmäler - Moskau spricht von Provokation
    Moskau fordert Erläuterungen zum Abriss von Denkmal für Rotarmisten in Polen
    Tags:
    Denkmäler, Soldatengräber, Sowjetunion, Litauen
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren