07:26 21 November 2017
SNA Radio
    Cem Özdemir bei den Sondierungsgesprächen in Berlin

    „Wanted“: Cem Özdemir sucht nach seinem gestohlenen E-Bike

    © REUTERS/ Axel Schmidt
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71147566

    Jemand hat den „Dienstwagen“ des Grünen-Chefs Cem Özdemir gestohlen – und zwar sein knallgrünes Elektrofahrrad. Der Politiker nimmt es aber mit Humor, schreibt die Zeitung „B.Z.“.

    Das E-Bike sei vergangene Woche aus dem Hausflur gestohlen worden, sagte der Grünen-Politiker am Montag im Bundestag und bezeichnete es als „Riesenschweinerei”. Das Fahrrad sei für den Wahlkampf und bis zum Abschluss der Sondierungen geliehen gewesen, so die „B.Z.“.

    Özdemir nimmt es aber mit Humor, merkt die Zeitung an. Auf seinem Twitter-Account hat er folgende Anzeige veröffentlicht: „WANTED: Mein 'Dienstwagen' wurde gestohlen. Erkennungszeichen: Giftgrün, emissionsfrei, Cabrio. Zuletzt gesehen in Berlin-Kreuzberg."

    Zum Thema:

    „ISIS Love“ und „Özdemir Soldier“ – Der satirische Soundtrack zur „Jamaika-Koalition“
    Flüchtlingspolitik: Grünen-OB plädiert für schnelle Ausweisung und härtere Strafen
    Grüne: Es kann nicht sein, dass wir Spielball der Union in Asylfrage werden
    Jamaika-Koalition: Merkel kündigt Verhandlungen mit FDP und Grünen an
    Tags:
    Elektrofahrrad, gestohlen, Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren