15:41 23 April 2018
SNA Radio
    Donald Trump

    Ist Trump der unbeliebteste US-Präsident seit 70 Jahren? – Medien klären auf

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6831

    Die Beliebtheitsquote von US-Präsident Donald Trump ist nach seiner Amtseinführung vor neun Monaten auf das niedrigste Niveau unter allen US-Präsidenten seit 70 Jahren gefallen. Das ergab eine aktuelle Studie der Zeitung „The Washington Post“ und des TV-Senders ABC.

    Lediglich 37 Prozent der Amerikaner unterstützen demnach Trump. Weitere 59 Prozent seien mit seiner Politik nicht einverstanden.

    Beispielsweise waren die Beliebtheitswerte der vorhergehenden US-Präsidenten im gleichen Zeitraum höher: von 51 Prozent bei Jimmy Carter bis 89 Prozent bei George W. Bush.         

    Wie es heißt, vertreten fast zwei Drittel der Befragten die Auffassung, dass Trump im Präsidentenamt „nichts getan“ oder „sehr wenig getan“ habe. 

    Zudem äußern mehr als die Hälfte die Amerikaner die Meinung, dass die USA mit Trump an der Spitze schwächer geworden seien. Etwa 55 Prozent der Befragten werfen Trump vor, seine Wahlversprechen nicht erfüllt zu haben. 

    Die Umfrage erfolgte vom 29. Oktober bis 1. November unter 1.000 Bürgern. Die Abweichung kann 3,5 Prozentpunkte betragen.

    Donald Trump hatte am 20. Januar sein Amt als 45. US-Präsident offiziell angetreten.

     

    Zum Thema:

    Kaputtes Wahlversprechen: Trump könnte „Russland wieder groß machen“
    182 Tage im Amt: Medien ziehen erste Bilanzen von Trumps Präsidentschaft
    Trump wehrt sich: In drei Monaten fast 700.000 Dollar für Juristen - Medien
    Trump: Darum wäre Clinton als Präsidentin nützlicher für Putin
    Tags:
    Umfrage, Beliebtheitsquote, ABC News, The Washington Post, Jimmy Carter, George H. W. Bush, Donald Trump, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren