14:16 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2776
    Abonnieren

    Der für die Sicherheit von US-Präsident Donald Trump zuständige Secret Service hat auf Twitter die Bilder vom Transport der Limousine Trumps, der seine Asien-Tournee angetreten hatte, sowie mehrerer Autos der Geheimdienste, die den Staatschef bewachen werden, veröffentlicht.

    „Wir haben den US-Präsidenten in Asien nicht ohne seine ‚Bestie‘ lassen können“, heißt es.

    Das Foto soll zehn Transportmittel an Bord einer Boeing C-17 Globemaster III zeigen.

    ​Die von dem US-Automobilkonzern General Motors gebaute schwer gepanzerte schwarze Präsidenten-Limousine hat den Spitznamen „The Beast“ (die Bestie). Sie kann ihre Insassen vor einer möglichen ballistischen oder Giftgasattacke  schützen. Zudem verfügt die Limousine über ein Waffenarsenal und Blutreserven für den Fall einer Verletzung des Präsidenten.

    Trump und seine Ehefrau Melania waren in der Nacht auf Sonntag in Japan eingetroffen.

    Im November soll Trump neben Japan auch Südkorea, China, Vietnam und die Philippinen besuchen sowie an den Gipfeln der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) und des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN) teilnehmen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trumps Begleitkorso mit Stein beworfen – Medien
    Trump unternimmt erste Auslandsreise als Präsident nach…
    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Iranischer Atomphysiker mit satellitengesteuerter Waffe ermordet – Medien
    Tags:
    Boeing C-17 Globemaster III, General Motors (GM), ASEAN, APEC, United States Secret Service, Melania Trump, Donald Trump, Philippinen, Vietnam, China, Südkorea, Japan, USA