23:11 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    33105
    Abonnieren

    Ein Selbstmordattentäter hat am späten Sonntagabend einen Posten der Verkehrspolizei in der russischen Kaukasus-Republik Inguschetien angegriffen und einen Beamten mit in den Tod gerissen. Zwei weitere wurden verletzt, wie Sputnik aus Polizeikreisen erfuhr.

    Zugleich habe ein zweiter Angreifer das Feuer auf die Polizisten eröffnet, sei jedoch durch Gegenfeuer getötet worden, teilte ein Sprecher mit.

    Nach seinen Angaben wird die Sprengkraft der Bombe auf zehn Kilo TNT geschätzt. Bei dem zweiten Angreifer sei ebenfalls eine Bombe entdeckt worden. Das Motiv der Täter ist bislang unklar.

    Die Anti-Terror-Behörde NAK hat ein Video von dem Schusswechsel mit dem zweiten Angreifer veröffentlicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nordkaukasus: Drei Extremisten bei Sonderoperation in Inguschetien getötet
    Nordkaukasus: 20 000 bei Demo "Islam gegen Terror" in Inguschetien
    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Tags:
    Kaukasus, Russland