21:20 24 November 2017
SNA Radio
    Глава управления ФАС по Крыму Тимофей Кураев

    Krim: Chef des Föderalen Antimonopoldienstes tot aufgefunden

    © Sputnik/ Alexander Polegenco
    Panorama
    Zum Kurzlink
    250712169

    Der Chef des Föderalen Antimonopoldienstes der Halbinsel Krim, Timofej Kurajew, ist am Mittwoch in seinem Haus tot aufgefunden worden. Dies berichtet die Agentur „RIA Novosti“ unter Berufung auf die Regionalverwaltung des Ermittlungskomitees.

    Die Einzelheiten des Vorfalls sollen in kurzer Zeit bekannt werden. 

    Nach vorläufigen Informationen sei er erhängt in seiner Wohnung aufgefunden worden, berichtet das Portal “Westi.ru”. Spezialisten der Ermittlungskommission klären derzeit alle Umstände seines Todes.  Unter anderem wird die Version des Selbstmordes geprüft.

    ​Kurajew war 44 Jahr alt. Er studierte an der Moskauer Staatlichen Universität und war danach in Behörden für innere Angelegenheiten der Russischen Föderation tätig. Die Leitung des Föderalen Antimonopoldienstes der Halbinsel Krim übernahm Kurajew im Jahr 2014.

    Zum Thema:

    „Kiewer Politiker wollten Krim im Blut ertränken“ – Ex-Generalstabschef
    Ukraine übt sich im Raketenschießen an der Grenze zur Krim
    „Freunde der Krim“ rufen zur internationalen Anerkennung der Halbinsel auf
    Krim-Chef über „langjährigen Traum“ der Halbinsel-Bewohner
    Tags:
    Komitee, tot, Haus, Vorfall, Ermittlung, Krim
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren