10:05 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Turkish special forces take position in Istanbul

    Istanbul: Mehr als 80 mutmaßliche IS-Anhänger festgenommen

    © AFP 2017/ BULENT KILIC
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 180

    Türkische Sicherheitskräfte haben mindestens 82 Personen, die unter Verdacht stehen, mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) in Verbindung zu stehen, in Istanbul festgenommen. Dies berichtet der türkische TV-Sender NTV am Freitag.

    Nach Angaben des Senders wurden Anti-Terror-Einsätze in sieben Stadtvierteln von Istanbul durchgeführt. Die dabei Festgenommenen werden verdächtigt, auf Seiten von Terroristen in Syrien gekämpft zu haben.

    Am Vortag waren bereits mehr als 100 Personen wegen des gleichen Verdachts in Ankara festgenommen worden.

    Anfang November hatte die Hauptsicherheitsverwaltung der Türkei bekannt gegeben, 283 Menschen wegen des Verdachts der IS-Mitgliedschaft festgenommen zu haben. Damals waren bei den Razzien zudem 66 selbstgebaute Sprengsätze beschlagnahmt worden. Mehrere Festgenommene sollen Terroranschläge in Ankara und Istanbul geplant haben.

    Zum Thema:

    Irak: 500 russische IS-Anhängerinnen festgenommen? Verteidigungsamt dementiert
    US-Bericht über russlandstämmige IS-Kämpfer: „Nur die halbe Wahrheit“ - Experte
    So viele Anhänger wirbt IS über Internet an – Zeitung
    Berlin: Zahl gewaltbereiter Islamisten steigt weiter
    Tags:
    Razzien, Anhänger, Terroranschlag, Beschlagnahme, Sprengsatz, Festnahme, Spezialkräfte, Terrormiliz Daesh, Istanbul
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren