Widgets Magazine
03:43 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Ivanka Trump

    Vor Besuch von First Daughter Ivanka Trump: Indien „versteckt“ Obdachlose und Bettler

    © REUTERS / Jim Bourg
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4249
    Abonnieren

    Im Vorfeld des Besuchs von Ivanka Trump, der Tochter von US-Präsident Donald Trump, in Hyderabad im indischen Bundesstaat Telangana sollen die Stadtbehörden Zeitungsangaben zufolge alle Obdachlosen vorübergehend in Rehabilitationszentren bei Gefängnissen unterbringen und ein Bettel-Verbot verhängen.

    Wie die Zeitung „The Washington Post“ berichtet, hat die örtliche Polizei bereits mehr als 400 Obdachlose von der Straße weggebracht und erklärt, dass das Bettel-Verbot drei Tage vor Beginn des Globalen Gipfels für Unternehmertum (Global Entrepreneurship Summit) unter Teilnahme von Ivanka Trump in Kraft treten werde.

    ​Derartige Maßnahmen verfolgen laut den Behörden das Ziel, „der Trump-Familie die gute Seite Indiens zu zeigen und das Stereotyp im Stil des Kinofilms ‚Slumdog Millionär‘ zu zerstreuen“.

    Ivanka soll an der Spitze einer US-Delegation vom 28. bis zum 30. November am Global Entrepreneurship Summit in Indien teilnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Was hat Ivanka Trump in Putins Kreml-Sessel zu suchen? Pressesprecher kommentiert
    Medien enthüllen, wie Ivanka Trump in Weißem Haus genannt wird
    „Merkel hat nichts dagegen“: Trump rechtfertigt Ivanka als „Präsidentin“
    Plagiatvorwurf: Ivanka Trump muss vor Gericht
    Tags:
    Bettel-Verbot, Teilnahme, Global Entrepreneurship Summit, The Washington Post, Ivanka Trump, Indien, USA