05:19 10 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2910101
    Abonnieren

    Ein Mann in Berlin ist nach Informationen der Lagezentrale des Berliner Innenministeriums in der Nacht auf Samstag auf zahlreiche Menschen mit einem Mietwagen zugerast, nur mit Sprüngen zur Seite haben sich die Passanten retten können.

    Laut dem Bericht soll es sich bei dem Fahrer um einen Marokkaner handeln, der zuerst über einen Gehweg am Wilhelmsruher Damm gefahren ist, mit einem abgestellten Roller zusammenstieß und dann zum Bürgersteig der gegenüberliegenden Fahrbahnseite wendete. Bei dem Fall habe es glücklicherweise keine Toten und Verletzten gegeben.

    Den Polizeiangaben zufolge hat der Mann die Flucht ergriffen. Die Ermittlungen habe der polizeiliche Staatsschutz übernommen. Als Terroranschlag werde der Vorfall zurzeit nicht eingestuft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mega-Airbus kann man schrotten: Hier kommt der Jumbo aller Jumbos
    Corona-Krise: Will der Rechtsstaat eine Anwältin wegen Verfassungsklage einschüchtern?
    Anwälte kritisieren Kollegin für Verfassungsklage gegen staatliche Corona-Maßnahmen
    Corona-Lage in Afrika: Fledermaus-Effekt oder Schwachsinn
    Tags:
    Fall, Ermittlungen, Flucht, Polizei, Berlin