16:10 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 724
    Abonnieren

    Eine von Bill Gates Investmentfirmen hat laut dem Nachrichtenportal „KGW.com“ ein großes Grundstück im Werte von 80 Millionen Dollar gekauft, um dort ein brandneues Projekt zu starten.

    Laut dem Bericht wird die Investmentfirma Belmont Partners mit Sitz im US-Bundesstaat Arizona auf dem 10.000 Hektar großen Territorium eine „Smart City“ (dt: intelligente Stadt) errichten. Das Projekt trage die vorläufige Bezeichnung „Belmont“.

    „Belmont wird eine zukunftsorientierte Gemeinschaft mit High-Tech-Kommunikationen und —Infrastruktur schaffen“, zitiert „KGW.com“ den Pressedienst von Belmont Partners.

    Das Grundstück soll westlich von Phoenix (US-Bundesstaat Arizona) nahe der nach Las Vegas führenden Magistrale liegen. Zurzeit sei noch unklar, wann genau die Firma mit dem Bau beginnen werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Drei Amerikaner sind reicher als die Hälfte der US-Bevölkerung – Bericht
    Bill Gates kritisiert deutsche "Großzügigkeit" gegenüber Migranten
    „Ctrl-Alt-Delete“: Bill Gates bedauert – eine Taste hätte gereicht
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Tags:
    Projekt, Bau, Bill Gates, USA