Widgets Magazine
11:32 18 Juli 2019
SNA Radio
    Anti-Trump-Proteste in Manila

    Philippinen: Demonstranten stecken Trump-Puppe in Brand – VIDEO

    © AP Photo / Bullit Marquez
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1211

    In der philippinischen Hauptstadt Manila ist es wegen des Besuchs des amerikanischen US-Präsidenten Donald Trump zu Protesten gekommen, wie internationale Agenturen melden.

    Die Demonstranten skandierten: „Verbietet Trump auf den Philippinen“, „Stoppt US-Militärmaschine“. Auf den Plakaten war zu lesen: „Philippinische Kinder sind nicht deine Spielzeuge!“, „Nein zum Krieg! Nein zu Trump!“ und „Nieder mit dem Imperialismus“.

    Dabei trugen die Demonstranten eine Trump-Puppe in Form eines Hakenkreuzes durch die Straßen. Die Puppe samt ihrer „Geldtasche, Pistole und Rakete mit Atomsprengkopf“ wurde später in Brand gesteckt. 

    ​An der Aktion sollen mehr als 3000 Menschen teilgenommen haben.

    Am Sonntag war US-Präsident Donald Trump in Manila eingetroffen und hatte sich mit dem Präsidenten Duterte getroffen. Am Montag und Dienstag finden die Hauptveranstaltungen des ASEAN-Gipfels statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Proteste, Donald Trump, Manila, Philippinen