02:27 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1301
    Abonnieren

    Der Wert der Kryptowährung Bitcoin ist nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg in den letzten Tagen um etwa 30 Prozent gefallen.

    Laut Bloomberg ist der Bitcoin-Kurs seit Freitag um 9,5 Prozent zurückgegangen. Am Mittwoch habe die Kryptowährung mit 7.882 Dollar ein neues Rekordhoch erreicht, aber seitdem sei ihr Wert um 29 Prozent gesunken.

    Den Bloomberg-Experten zufolge lässt sich der Rückgang des Bitcoin-Kurses damit erklären, dass die Investoren zur Kryptowährung Bitcoin Cash gewechselt haben sollen. Der Nachrichtenagentur nach ist der Wert von Bitcoin Cash seit Freitag um 40 Prozent gestiegen und hat 2.478 Dollar erreicht.

    Am Montag früh sei er dann aber bis auf 1.325 Dollar gefallen.

    Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Internet entstanden ist. Sie ist seit 2009 im Umlauf. Bitcoins werden in komplizierten Rechen-Prozessen auf den Computern der Nutzer erzeugt. Das Bitcoin-System nutzt die sogenannte Blockchain-Technologie. Dabei geht es um eine dezentral verschlüsselte Datenbank, in der alle Transaktionen gespeichert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Forscher entwickeln Bitcoin-Mörder
    Wie sich Hacker über Handynummer Zugang zu Bitcoin-Wallets verschaffen – NYT
    „Wie der Kamel-Markt in Kuwait“: Bitcoin nach Rekordhoch vorm Absturz?
    Experte erwartet Kursanstieg für Bitcoin bis auf 7.500 Dollar
    Tags:
    Transaktionen, Bitcoin, Kryptowährung, Rückgang