03:28 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Opfer einer Vergewaltigung (Symbolbild)

    Ahlen: Mann soll 15-Jährige vergewaltigt haben

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 956

    Im Ahlener Stadtteil Dolberg (Nordrhein-Westfalen) soll ein 25-jähriger Asylbewerber ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt haben, meldet das lokale Portal „Die-Glocke.de“ am Mittwoch.

    Der Übergriff hat sich bereits am 8. November gegen 22.30 Uhr ereignet. Der Mann soll über die Minderjährige auf einer Parkbank hergefallen sein, so das Portal. Die beiden kannten sich. Noch am selben Abend meldete das Mädchen die Tat der lokalen Polizei.

    Der Tatverdächtige wohnte im Übergangswohnheim für Asylbewerber am Hermesweg in Dolberg, so das Portal unter Verweis auf Ahlens Stadtpressesprecher Frank Merschhaus.

    Laut dem Polizeipressesprecher Peter Spahn wird die 15-Jährige durch den Opferschutz der Polizei betreut. Der Mann wurde festgenommen und befindet sich in Untersuchungshaft.

    Zuvor war berichtet worden, dass sich ein 23-jähriger gebürtiger Syrer auf dem „Kinderbauernhof“ im Görlitzer Park in Berlin am 10. November an einem Pony sexuell vergangen hatte. Eine Babysitterin und ein Kind mussten nach den Angaben der „Berliner Zeitung“ die Szene mit ansehen. Der Mann habe eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses durch sexuelle Handlungen“ erhalten.

    Zum Thema:

    Bundeswehrsoldat soll zwei Kameradinnen vergewaltigt haben
    Hessen: Frau bewusstlos getreten und vergewaltigt
    Deutschland: 16-Jährige auf offener Straße von zwei Afghanen vergewaltigt
    Tags:
    Minderjährige, Flüchtling, Asylbewerber, Vergewaltigung, Dolberg, Ahlen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland