07:13 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Sprengstoff-Anschlag in Berlin-Charlottenburg (Archivbild)

    IS-Kämpfer aus NRW planten Anschläge mit ferngesteuerten Autos – Medien

    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9441

    Die bei einem Luftangriff der US-geführten Koalition getöteten Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) aus NRW waren vermutlich Teil einer Gruppe deutscher Terroristen, die Terroranschläge in Deutschland geplant hatten. Das berichten mehrere deutsche Zeitungen am Donnerstag. Dabei sollten ferngesteuerte Autos eingesetzt werden.

    Das gehe aus Ermittlungsakten hervor, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" und der Kölner "Express" schreiben. Es handele sich demnach um eine Gruppe deutscher IS-Anhänger um die Brüder Ömer und Yusuf D. aus Herne. Die beiden sollen bei US-Luftangriffen getötet worden sein.

    Die Terroristen hätten sich Baupläne für ein ferngesteuertes, mit Sprengstoff gefülltes Auto zukommen lassen. Nach Informationen der Ermittler gab es auch Trainingsvideos, die zeigen, wie solche Wagen ins Ziel gesteuert werden können.

    Wie die beiden Zeitungen beim Landeskriminalamt NRW herausfanden, stammten die Brüder D. aus einer islamistischen Familie, die in der IS-Szene "in Gesamtdeutschland gut vernetzt" gewesen sei. Den Strafverfolgern in Düsseldorf zufolge unterhielten die getöteten Terroristen auch enge Kontakte zum mutmaßlichen IS-Chef in Deutschland, Abu Walaa. Dieser stehe derzeit in Celle vor Gericht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Auch in Deutschland denkbar“: BKA warnt vor Terroranschlägen auf Bahnverkehr
    Asylbewerber: Erst illegal nach Deutschland eingereist – dann Terrorist?
    Bruder von Manchester-Attentäter plante Anschlag auf deutschen UN-Gesandten - Medien
    Darmstadt: Ehemaliger Student soll Anschlag in Deutschland geplant haben
    Tags:
    Kontakte, Terroristen, Tod, Luftangriff, Ermittler, Auto, Plan, Terroranschläge, US-Koalition, Terrormiliz Daesh, Nordrhein-Westfalen, Deutschland