SNA Radio
    Salvator Mundi, Leonardo da Vinci

    Teuerstes Kunstwerk der Welt versteigert: Aus russischem Milliardärsbesitz

    © REUTERS / Christie’s New York image
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1910

    Das letzte bekannte Gemälde von Leonardo da Vinci ist in New York für die Rekordsumme von 450 Millionen Dollar – etwa 383,6 Millionen Euro – unter den Hammer gekommen. So viel Geld wurde bei einer Auktion für ein Kunstwerk noch nie bezahlt.

    Das Auktionshaus Christie's hat die Versteigerung veranstaltet. Demnach handelt es sich bei dem um 1500 entstandenen Da-Vinci-Gemälde „Salvator Mundi“ um ein Porträt von Jesus Christus in Öl auf Walnussholz. Es habe zuletzt dem russischen Milliardär Dmitri Rybolowlew gehört.

    Mehr zum Thema: „Nackte“ Mona Lisa in Frankreich entdeckt

    Ursprünglich war mit einem Preis von rund 100 Millionen Dollar gerechnet worden. Nun wurde „Salvator Mundi“ für ein Vielfaches versteigert: für den Rekordpreis von 450.312.500 Dollar. Nach Angaben des Auktionshauses ist es damit das teuerste jemals auf der Welt versteigerte Kunstwerk. Den Rekord hatte davor Pablo Picasso mit „Les femmes d'Alger“ gehalten, für das im Mai 2015 bei einer Auktion 179,4 Millionen Dollar gezahlt worden waren.

    Laut Christie's ist „Salvator Mundi“ eines von weniger als 20 Werken, bei denen die Fachwelt davon ausgeht, dass sie tatsächlich von da Vinci selbst stammen. Lange Zeit galt das Gemälde als einfache Kopie und tauchte erst 2005 aus der Versenkung auf, wurde nach eingehender Untersuchung als ein authentisches Werk des weltberühmten Meisters identifiziert und 2011 in der National Gallery in London ausgestellt.

    Mehr zum Thema: Was wirklich hinter Mona Lisas Lächeln steckt — Studie

    Die Entscheidung, das mehr als 500 Jahre alte Bild in der traditionell umsatzstärksten Auktion für Kunst der Nachkriegszeit und der Moderne anzubieten, kritisierten Beobachter dennoch als Preistreiberei. „Salvator Mundi“ war das letzte Werk des Meisters in Privatbesitz, alle anderen Da-Vinci-Gemälde gehören Museen oder öffentlichen Kunstsammlungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trumps “Kunstwerk“ bringt 30.000 Dollar
    Chinese blecht satte 75.000 Euro für italienische Luxus-Pilze
    Ein Vermögen wert – Glücksformel von Einstein in Jerusalem versteigert
    Hitlers Telefonbuch mit über 200 Nummern kommt unter den Hammer
    Tags:
    Gemälde, Bild, Auktion, Versteigerung, Kunst, Christie‘s, Leonardo da Vinci, USA