14:43 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2533
    Abonnieren

    Ein 19-jähriges amerikanisches Model hat ihre Jungfräulichkeit für zweieinhalb Millionen Euro bei einer Versteigerung verkauft, meldet die Zeitung „The Sun“.

    Die Versteigerung fand auf dem Portal der Escort-Agentur „Cinderella Escorts“ statt. Das Model mit dem Künstlernamen „Giselle“ wird ihren Angaben nach das Geld für ihr Studium und Reisen ausgeben.

    „Ich konnte nicht einmal träumen, dass das Gebot so stark ansteigen und 2,5 Millionen Euro erreichen wird. Das ist ein Traum“, so Giselle.

    ​Der Verkauf ihrer Unschuld sei für sie „eine Form der Befreiung“. Die 19-Jährige sei schockiert, dass es solche Menschen gebe, die einer Frau verbieten, ihre Jungfräulichkeit zu verkaufen. Der Zeitung zufolge hat die Versteigerung ein arabischer Geschäftsmann aus Abu Dhabi gewonnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    „Unethisch“: Deutsche Virologen entschieden gegen Herdenimmunität-Strategie bei Corona-Bekämpfung
    Tags:
    Versteigerung, Jungfrau, Abu Dhabi, USA