23:29 22 November 2019
SNA Radio
    Fußball-Fans feiern den Sieg von Perus Nationalmannschaft in Lima

    Peru: Fußball-Fans lösen echtes Erdbeben aus

    © AFP 2019 / STR
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 323
    Abonnieren

    Der Peruaner Jefferson Farfán schießt ein Tor gegen die Neuseeländer und sichert seiner Mannschaft dadurch die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Die Fans waren außer sich – die Erde bebte, berichtet das Portal „Goal“.

    Es ist kein Witz, kein Sinnbild: Die peruanischen Fans feierten das Tor ihres Stürmers so heftig, dass sie in Lima, der Hauptstadt von Peru, wirklich ein Erdbeben auslösten – ein leichtes, aber immerhin. Dieses wurde nämlich mit der App Earthquake Network in Lima registriert, so das Portal.

    Forscher hätten später bestätigt: Die Erschütterung sei nicht durch eine Verschiebung der Erdplatten verursacht worden, sondern tatsächlich durch die ausschweifende Fan-Feier.

    Die App-Entwickler berichten laut dem Portal: „Es ist bestätigt, dass es in Lima kein natürliches Beben gegeben hat. Offenbar hat die Freude der Peruaner die App aktiviert.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wer kommt zur WM-2018? Spielen Sie mit Sputnik
    Teilnehmer für WM-2018 in Russland stehen fest
    Transport, Zement, Metall – Was bietet Lukaschenko Kaliningrad noch für WM-2018 an?
    Marokko löst WM-Ticket: Fan-Ausschreitungen in Brüssel und Paris – FOTOs & VIDEOs
    Tags:
    Feiern, Sieg, Grund, Fans, Erdbeben, Fußball-WM 2018, Peru