Widgets Magazine
19:57 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Touristen in Palmyra, Mai 2007

    Risiko-Landkarte: Diese Staaten sind für Touristen am gefährlichsten

    © AFP 2019 / LOUAI BESHARA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    84212
    Abonnieren

    Ein Team für medizinische Information und Analyse bei der Organisation „International SOS“ hat eine interaktive Weltkarte erstellt. Dort werden Länder nach der Risikohöhe für Touristen markiert.

    Laut International SOS stellen Syrien, Mali, Libyen, der Südsudan, der Jemen, Afghanistan und Somalia die größte Gefahr für Reisende dar. Sie und andere gefährliche Länder wurden rot markiert.

    Sichere Länder werden in Grün angezeigt. Zu den sichersten zählen Finnland, Norwegen und Island, so die Organisation.

    Mehr zum Thema: World Travel Award: St. Petersburg als bestes Stadt-Reiseziel Europas ausgezeichnet

    Der russische Verband für Tourismusindustrie hatte Anfang 2017 geäußert, dass das Kriminalitätsniveau gegen ausländische Touristen in Moskau eines der niedrigsten in der Welt ist. Russlands Hauptstadt ist viel sicherer als beispielweise Tokio oder New York und gründete als eine der ersten Städte eine auf den Schutz des Tourismus spezialisierte Polizei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Paläste und Schlösser der Krim
    Zum Strandurlaub bald nach Syrien? Russen wollen in syrischen Tourismus investieren
    Russland entdecken: Beach Resort an Ostseeküste lockt zur Fußball-WM
    Die gruseligsten Geisterstädte für apokalyptischen Tourismus
    Tags:
    Reise, Touristen, Tourismus, Moskau, Russland, Island, Norwegen, Finnland, Somalia, Afghanistan, Jemen, Südsudan, Libyen, Mali, Syrien