10:06 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Brandstiftung (Symbolbild)

    Fast zu absurd, um wahr zu sein: Ex-Feuerwehrmann setzt Supermarkt in Brand – VIDEO

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 151

    Kurioser Fall im US-Bundesstaat Florida: Dort soll ein ehemaliger Feuerwehrmann ein Geschäft in Brand gesetzt und einen Einkaufswagen voller Waren gestohlen haben.

    Laut dem örtlichen County Sheriff ging der 34-jährige Kenneth Gray in eine Walmart-Filiale in der Stadt Palm Beach und löste ein Feuer aus, was auch Videos der Überwachungskameras beweisen. Anschließend habe der Mann das Geschäft mit einem Einkaufswagen voller Walmart-Artikel verlassen, ohne dafür bezahlt zu haben. Die Mitarbeiter seien in dem Moment damit beschäftigt gewesen, den Brand zu löschen.

    ​Der Vorfall ereignete sich noch am 26. Oktober, wie amerikanische Medien berichten. Am 14. November wurde der Mann der Brandstiftung und des Diebstahls angeklagt.

    Wie laut Medien aus dem Polizeibericht hervorgeht, war Gray in der Feuerwehr im Westen von Palm Beach tätig und wurde im Januar dieses Jahres entlassen. Einige Monate später sei er bereits einmal wegen Diebstahl festgenommen worden.

    Einem Vertreter des Sheriffs zufolge hat der Brand bei Walmart einen Schaden im Wert von 41.000 US-Dollar verursacht.

    Zum Thema:

    Brandgefahr: BMW ruft 1,4 Millionen Autos in Nordamerika zurück
    Feuerhölle in Moskau: Grund für größten Brand der letzten Jahre festgestellt
    Nach Brand in Paris: Aus Russland geflohener Künstler in Psychiatrie eingewiesen
    Feuer in Pariser Bank: Brandstiftung durch Aktionskünstler gefilmt – VIDEO
    Tags:
    Diebstahl, Brandstiftung, Brand, Florida, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren