21:19 16 Dezember 2017
SNA Radio
    US-Kampfjets F-15C (Archivbild)

    „Russische Invasion“: Internet lacht Jagd von US-Air Force nach einem „Ufo“ aus

    © AFP 2017/ ANP/ Catrinus van der Veen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2647

    Der sich unlängst am Himmel über dem US-Bundesstaat Oregon ereignete Zwischenfall, als die US-Luftwaffe ein unbekanntes Flugobjekt nicht habe abfangen können, hat bei Internetusern großes Interesse geweckt und verschiedene Reaktionen ausgelöst.

    So sollen einige von ihnen das Geschehen durchaus rationell erklärt haben.

    „Hier ist nichts zu besprechen. Ein gewöhnliches Geologen-Flugzeug wie üblich ohne Transponder. Sie haben einfach vergessen, die Luftfahrtbehörde davon in Kenntnis zu setzen“, erläuterte der Internetnutzer unter dem Namen CT1.

    „Der Test eines neuen Flugzeuges. Schlafen Sie gut“, beruhigte „Astrocomical“.

    Die anderen sollen jedoch vermutet haben, dass Russland dahinter stecken könnte. 

    „Ich nehme an, dass es ein russisches oder chinesisches unsichtbares Flugzeug gewesen war. Der Zwischenfall wird von der Öffentlichkeit verheimlicht, um die Verteidigungsämter vor der schändlichen Tatsache zu retten, dass ein ausländischer Kampfjet ins Innere des Landes eindringen und entkommen konnte“, so Ron.      

    Wie ein anderer Internetuser unter dem Namen Wills schrieb, zeugt die Tatsache, dass weder zivile noch militärische Dienste das Objekt orten konnten, davon, dass es sich dabei um eine experimentelle russische unsichtbare Drohne gehandelt habe. 

    Manche Internetnutzer sollen eine derartige Theorie jedoch ausgelacht haben. „Das ist eine russische Invasion. So werden  gehirngewaschene Amerikaner denken“, äußerte sich Brainwashington.

    Indes sollen viele die Auffassung vertreten haben, dass die US-Kampfjets auf ein unbekanntes Flugobjekt gestoßen seien. „Die USA wurden von Außerirdischen provoziert“, so Mab Gom.

    Zuvor hatte die Zeitung „Daily Mail“ mitgeteilt, dass ein nicht identifiziertes Flugobjekt am Himmel über dem US-Bundesstaat Oregon Panik bei Fluglotsen ausgelöst habe.

    Wie es heißt, hatten mehrere Piloten von Zivilflugzeugen ein unbekanntes weißes Objekt gesichtet, das mit einer Geschwindigkeit von etwa 700 Kilometern pro Stunde in einer Höhe von zehn Kilometern geflogen sein und sich den Passagiermaschinen bis auf 20 Kilometer genähert haben soll.

    In die Luft aufgestiegene Kampfjets vom Typ F-15 hätten das Objekt jedoch nicht abfangen können, da es vom Radar moderner Ortungssysteme verschwunden sei.

    Indes sollen die US-amerikanische Luftwaffe und die Zivilluftfahrtbehörde das Auftauchen des unbekannten Flugobjekts bestätigt haben. Obwohl sich der Zwischenfall bereits am 25. Oktober ereignet hatte, wurde er erst jetzt bekannt.

     

    Zum Thema:

    Ufo erforscht Ural: Russe filmt verdächtiges Flugobjekt – VIDEO
    Weihnachts-Ufo: Identifiziertes Flugobjekt am US-Himmel – VIDEO
    Ungeladener Gast aus dem All: Unbekanntes Flugobjekt saust übern Baikalsee - VIDEO
    UFO von der Größe eines Autos? Brite filmt „einzigartiges“ Flugobjekt – VIDEO
    Tags:
    Reaktion, Internetuser, F-15, The Daily Mail, Twitter, China, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren